Deutsches Rotes Kreuz - Clausthal - Zellerfeld

Katastrophenschutz

Übung von DRK und FFEine der satzungsgemäßen Aufgaben des Deutschen Roten Kreuzes ist die Mitwirkung im Katastrophenschutz. Somit sind auch wir, mit unserer Bereitschaft, in diesen Bereich eingebunden. Wir stellen für eine LinkEinsatzeinheit (in Niedersachsen Einsatzzug genannt) den Zugtrupp und die Sanitätsgruppe.

Der Zugtrupp übernimmt die Führung der Einheit. Er unterstützt den Zugführer bei der Koordination der eingesetzten DRK Fachgruppen. Aufträge und Anfragen von übergeordneten Stellen (Einsatzleitung, Stab, Leitungsgruppe) werden entgegengenommen, Meldungen und Anforderungen bearbeitet und weitergeleitet. Das Führen von Lagekarten, Kräftenachweisen und des Einsatztagebuchs ist ebenfalls Aufgabe des Zugtrupps. Diese Arbeit ermöglicht es dem Zugführer, die ihm unterstellten Kräfte taktisch zu führen und zielgerichtet einzusetzen.

Die Sanitätsgruppe besteht aus einem Gerätewagen Sanitätsdienst und zwei Notfall-Krankentransportwagen Typ B2. Der GW-San. wird mit einem Arzt, einem Gruppenführer und vier Sanitätern, die Krankenwagen mit je zwei Sanitätern besetzt. Ihre Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, im Schadensgebiet die Erstversorgung von Verletzten zu übernehmen, einen Behandlungsplatz einzurichten und zu betreiben und, sobald die Transportfähigkeit hergestellt ist, die Verletzten der Krankenhausbehandlung zuzuführen. Katastrophenschutzübung in Braunlage

Der Einsatzzug besteht weiterhin aus einer Betreuungsgruppe (LinkSeesen / LinkHahausen) und einem Trupp Technik und Sicherheit. Diese beiden kümmern sich um unverletzte Betroffene, bzw. stellen die Infrastruktur für den Einsatzzug her.

Bei Unglücksfällen mit einer sehr hohen Anzahl von Verletzten werden zunächst alle Kräfte des Einsatzzuges im Sanitätsdienst eingesetzt.

Obwohl für den Katastrophenfall eingerichtet, ist das Konzept der Einsatzeinheit bzw. des Einsatzzuges so ausgerichtet, das bereits bei Schadenslagen unterhalb der Katastrophenschwelle ein Einsatz möglich und zeitnah realisierbar ist.

Letzte nderung: Mon 26.12.2016, 16:03:07 (/kschutz/index.php)